günter specht

• sein sehen •
• sein denken und wundern mit hingabe •
• verzeichnet und dargestellt im •

gütersloher tagebuch

wie auch seine liebe
zu jener fantasievollen stadt

diese seite verwendet cookies// siehe impressum
 wenn sie die cookies akzeptieren/// dann einfach weiter lesen
 wenn sie die cookies ablehnen/// seite einfach verlassen

täglich neue gedanken

als konrad jung war entstand in seinem kopf eine
vollkommen durchkonstruierte welt/ alles leben beruhte in seiner denke auf physikalische prinzipien/
mit 17 vereinte er erstmalig 32 messfunktionen in einem
12 zentimeter kurzem chassis, wunderbar gemustert und fähig die wesentlichen ihn umgebenden phänomene masslich zu erfassen
wenn der samstag kam steckte er das attraktiv gemusterte messmesser in seine tasche und ging in die stadt. dort beeindruckte er

"das war meine schönste zeit/
unbeschwert/
leicht/
und alles war
nur einfach zahl"

ich weiss es nicht genau
dies hier aber könnte
meine erste 
mit kaffee gezeichnete zeichnung sein

mein jetziges zuhause

ist ein ort des wohlfühlens

sein vorteil ist das kreative klima
seine sonnigkeit, seine stille
seine spielerische natur
und seine nähe zu den flugflächen der fantasie

dies alles ist mir sehr sympathisch
und liegt hier weiter unter mir

all die venedig zeichnungen
zeichnete ich mit kaffee und bleistift

erst mit dem kaffee den ich trank

später nahm ich ein fläschen kaffee mit
und konnte überall im tun versinken

ich setzte mich
und weg war ich

peter & paul machen sätze
aber jeder doch so auf seine eigene art

und wieder einmal
hielt ich inne
sah in frieden
und zeichnete

günter specht ist erzähler

auch in seinen zeichnungen///

zuweilen aber
versinkt er
einfach ins träumen

'charly wunderbar'

hat heute morgen wieder mal eine grosse tüte

voll mit neuen sehr sehr schönen stichwörtern vorbeigebracht

haben zusammen gefrühstückt

zeichnen bedeutet verweilen

zeichnen bedeutet innehalten

zeichnen bedeutet
den lärm ausblenden

zeichnen bedeutet
versinken

wir planen die einrichtung

einer kleinen
gerüchteküche

 

unser ziel ist das verbreiten

von besonders schönem gerede

 

zb über fantasievolle welten

 

da sich gerüchte ja schnell zu quasirealem wandeln

bauen wir auf das zwangsläufige ergebnis

in allen landtieren

steckt ein traum

 

das erkannte schon otto lilienthal

bei seinen stillen beobachtungen

am hasenhügel

der gärtner fühlt in die nacht

hier lustwandelten wir zum lido
einsam die strasse
romantisch das zirpkonzert 
der zikaden
 

da setzte ich mich und zeichnete

günters daumen

viktualien markt
an einem sehr stillen sonntag morgen

wir frühstücken mit heiterem herzen

und meine sinne
gehen spazieren
im zeichnen und versinken

die praktische utlucht

(an der hohenzollernstrasse 11)

 

1. musste man doch wissen wer da auf der strasse läuft

2. es könnte ja auch anrollender besuch sein

warum trampeln wir durchs leben und sehen sie nicht

 

die steine
unter unseren füssen

mit ihrer unendlichen schönheit
ja ... schmuckstücke sind es

wir bringen immer kuchen mit

wenn wir sie besuchen

denn hier
hinter ihr „der stahlschen tür“

sagten wir ja
vor zeugen

unser erstes ja …

das viel wichtigere allerdings …
ist nun schon noch länger her …

es ereignete sich am 10.9.1955 gegen 19:48 uhr ...
am pavenstätter weg in einem schrebergarten///
ja ... bei einer kleinen feier mit unseren 12 freunden///

wir hatten uns gerade in einer verlosung gewonnen ...

und fanden beide den zufall
schlagartig zauberhaft …
bis heute ...
nun schon 65 jahre lang

ach
allerliebste
du so furchtbar geduldige///
geduld
lang
wie drei leben

gütersloh bizarr

natürlich kennt jeder diesen blick

 

aber noch nicht jeder genoss ihn
in ihm angemessener ruhe
und in seiner ganzen pracht
und nicht jeder nahm das strahlen der kandelaber ... den brillanten gleich ... wahr

und nicht jeder erkannte
den üppigen charakter im sonst so
bescheidenen gütersloh

das gütersloher theater

unser theater

auch das gebäude
ein optisches erlebnis

der gang durch die räume
eine sinnenreise

     geistesblitze
                           bitte hier
           einschlagen 

ab 8:15 uhr

liebe blitze beachtet ausserdem bitte folgende ruhezeiten
12:30 -13:30 uhr mittagspause///
ab15:30 vorbereitung auf feierabend///
dienstag vormittags  teambesprechung///
freitags ab 12:00 geschlossen///
 

der praktische tischhalter
um gedankenblitze zu bündeln
und das tischflächenmanagement zu erleichtern
(die verwaltung)

wandelst du
durch gütersloh
dich stets grüsssen über zäune die

 blauen blumen

der poesie

moltkestrasse

     oh wundersamer
       gartenfund

gütersloh

zauberhafte treppenhäuser

versteckt in den alten gebäuden der berliner strasse

klassisch klares artdeko

berliner strasse 53 gütersloh

als willem schulz
mit seiner musik durchs ganze haus wanderte und uns die schönheit unseres theaters zeigte

gütersloh was bist du doch ein wunder schöner ort
so hier und da und viel

das wunderschöne theater gütersloh

güterslohs heimlichkeiten sind schmal

   grad schmal
für eine
    heitere frau

am alten kirchplatz

die brote sind gepackt


gütersloh / kunst im öffentlichen raum

ja ... aber welches denn
ist das grösste kunstwerk
     in gütersloh


"die umarmung"
eine ausladende  glas skulptur
47 schritte breit
auf dem willy brandt platz

ältere beiträge gehen in die archive

weiter
gehts

hier antippen

v
v
v