günter specht

sein sehen
sein denken und wundern mit hingabe
verzeichnet und dargestellt im

gütersloher tagebuch

wie auch seine liebe
zu jener fantasievollen stadt

diese seite verwendet cookies//
aus der weiteren nutzung dieser seite folgern wir ihr einverständnis//
ergänzende informationen sowie datenschutz informationen siehe im impressum

hier täglich neues

betrachten sie diese seite bitte
auf einem grösseren bildschirm

also geordnet und  gestaltet
denn die smartphone & tablet versionen
werden durch mein bearbeitungs programm
leider  nur automatisch generiert
sind also nur reine zufalls anordnungen

die schönheit des zufalls

schönheit die die natur erschafft

alles was man träumen kann kann man auch machen

nehmen wir das fliegen

das fliegen ohne weitere künstliche kraft

da flog lilienthal nur mit dem wind 

da fliegen die menschen heute um die welt nur mit der kraft der sonne

 

43.000 kilometer weit

 

und bald fliegen auch 50 mann ohne jeglichen treibstoff von berlin bis nach new york

die solar impuls flog ohne treibstoff einmal um die ganze welt ... nur mit der kraft der sonne

eine wohnung zahlt man 1x und bildet damit vermögen und sicherheit

mieten zahlt man immer und hat nichts

 

 

wohneigentum

ist die vorteilhafteste absicherung im alter

 

in rumänien haben 96,8 % der menschen eigenes wohneigentum

in polen haben 84,2 %

in italien haben 72,4 %

eu durchschnitt fast 70 %

 

 

in deutschland haben nur 51,4 % der menschen eigenes wohneigentum

hohe mieten sind aber ein problem bei der altersarmut

faszinierende moosgärten

hände
die ich gern in die meinen nehme
einfach nur so
aus dankbarkeit

1947 … zwei jahre nach dem grossen krieg …

deutschland lag in trümmern

und ich

ein lesehungriges kind ohne bücher

da entdeckte ich die volksbücherei in der gütersloher friedrichsstrasse

was für ein schatz

 

und was für spannende welten

so zog ich mit sven hedin durch die wüste gobi … entdeckt mit ihm die quellflüsse des brahmaputra … nahm in der senke des tarimbeckens an

den konferenzen der nomadenvölker teil

 

17 völker mit 72 sprachen

er war einst die sensation

„der blick über alle baumwipfel“

 

nun aber

steht das kassenhäuschen leer

leer stil und verlassen 

nur einsamkeit 
umgibt den turm
 

nur peter noch
durch seinen reglmässigen besuch hoch oben

hoch oben glücklich ist
 

jeden morgen glücklich
über allem

man kann sich in ihm verlieren

 

im grössten spiegel unserer stadt///

entführt er uns doch in die wundersame welt
der unendlichen weite

die praktische utlucht

(an der hohenzollernstrasse 11)

 

1. musste man doch wissen wer da auf der strasse läuft

2. es könnte ja auch anrollender besuch sein

warum trampeln wir durchs leben und sehen sie nicht

 

die steine
unter unseren füssen

mit ihrer unendlichen schönheit
ja ... schmuckstücke sind es

wir bringen immer kuchen mit

wenn wir sie besuchen

denn hier
hinter ihr „der stahlschen tür“

sagten wir ja
vor zeugen

unser erstes ja …

das viel wichtigere allerdings …
ist nun schon noch länger her …

es ereignete sich am 10.9.1955 gegen 19:48 uhr ...
am pavenstätter weg in einem schrebergarten///

wir hatten uns gerade in einer verlosung gewonnen ...

und fanden beide den zufall
schlagartig zauberhaft …
bis heute ...
nun schon 64 jahre lang

gütersloh bizarr

natürlich kennt jeder diesen blick

 

aber noch nicht jeder genoss ihn
in ihm angemessener ruhe
und in seiner ganzen pracht
und nicht jeder nahm das strahlen der kandelaber ... den brillanten gleich ... wahr

und nicht jeder erkannte
den üppigen charakter im sonst so
bescheidenen gütersloh

das gütersloher theater

unser theater

auch das gebäude
ein optisches erlebnis

der gang durch die räume
eine sinnesreise

     geistesblitze
                           bitte hier
           einschlagen 

ab 8:15 uhr

liebe blitze beachtet ausserdem bitte folgende ruhezeiten
12:30 -13:30 uhr mittagspause///
ab15:30 vorbereitung auf feierabend///
dienstag vormittags  teambesprechung///
freitags ab 12:00 geschlossen///
 

der praktische tischhalter
um gedankenblitze zu bündeln
und das tischflächenmanagement zu erleichtern
(die verwaltung)

wandelst du
durch gütersloh
dich stets grüsssen über zäune die

 blauen blumen

der poesie

moltkestrasse

     oh wundersamer
       gartenfund

gütersloh

zauberhafte treppenhäuser

versteckt in den alten gebäuden der berliner strasse

klassisch klares artdeko

berliner strasse 53 gütersloh

als willem schulz
mit seiner musik durchs ganze haus wanderte und uns die schönheit unseres theaters zeigte

gütersloh was bist du doch ein wunder schöner ort
so hier und da und viel

das wunderschöne theater gütersloh

güterslohs heimlichkeiten sind schmal

   grad schmal
für eine
    heitere frau

am alten kirchplatz

die brote sind gepackt


gütersloh / kunst im öffentlichen raum

ja ... aber welches denn
ist das grösste kunstwerk
     in gütersloh


"die umarmung"
eine ausladende  glas skulptur
47 schritte breit
auf dem willy brandt platz

ältere beiträge gehen in die archive

weiter
gehts

hier antippen

v
v
v